Linden. Der Countdown hat begonnen. In fünf Monaten feiern die Lindenthaler ihr 100-jähriges Gründungsjubiläum. „Lindenthaler aus Leidenschaft“ lautet das Motto, und mit ebensolcher geht der Hebertsfeldener Traditionsverein an die Vorbereitungen.

In der Mitgliederversammlung stellte Vorsitzender und Festleiter Konrad Rothlehner das Programm allen Mitgliedern vor. Das Fest beginnt mit einer fetzigen Party. Am 13. Juni rockt ab 20.30 Uhr die bekannte Bayern 3 Band das Festzelt am Sportplatz in Hebertsfelden und sorgt damit für einen fulminanten Auftakt. Für einen Trachtenverein sei dies vielleicht etwas ungewöhnlich, jedoch spiegle dies, so Rothlehner, das Selbstverständnis der Lindenthaler wider, die in den 100 Jahren ihrer Existenz, trotz ihres konservativen Vereinszwecks, immer am Puls der Zeit geblieben seien.

Der traditionelle Teil des Festes beginnt am 18. Juni um 19.30 Uhr mit dem Bieranstich. Hier wird die bairische Kapelle „D‘ Veranstaltung“, bekannt für ihr humoriges Auftreten, für einen stimmungsvollen Abend sorgen. Außerdem stellen die Lindenthaler Plattler und Goaßlschnalzer gemeinsam mit einer Volkstanzgruppe der ungarischen Partnergemeinde Algyö ein unterhaltsames Programm auf die Beine.

 

Die Volksschauspieler der Lindenthaler um Regisseur Richard Eder (liegend) gestalten das Programm am 19. Juni 2020 gemeinsam mit Stefan Wählt und Eva Petzenhauser.

Ein besonderes Schmankerl wird am 19. Juni kredenzt: Ab 20 Uhr kommt es unter dem Motto „3 Jahre Petzenhauser & Wählt treffen 100 Jahre Lindenthaler“ zu einem gemeinsamen Abend des bekannten Kabarett-Duos mit den Volksschauspielern der Lindenthaler. Der Abend des 20. Juni ist für den Jubiläumsheimatabend reserviert. Hier präsentieren sich die Lindenthaler mit all ihren Tanz-, Plattler-, Goaßlschnalzer-, und Jugendgruppen. Höhepunkt der Jubiläumsfeierlichkeiten ist dann am 21. Juni um 10 Uhr der Festgottesdienst auf dem Kirchplatz in Hebertsfelden sowie der anschließende große Trachtenfestzug mit über 1000 Mitwirkenden. Für die Party mit der Bayern 3 Band sowie für den gemeinsamen Kabarettabend mit Petzenhauser & Wählt läuft bereits der Kartenverkauf über Inn-Salzach-Ticket sowie über die Geschäftsstelle des Rottaler Anzeigers.

Fulminanter Start: die Bayern 3 Band rockt am 13. Juni 2020 das Festzelt in Hebertsfelden,

Daneben gibt es am 20. und 21. Juni einen großen Trachten- und Handwerkermarkt in der Stockschützenhalle sowie eine Ausstellung über die 100-jährige Geschichte der Lindenthaler.  In der Versammlung ließ Vorstand Rothlehner auch das letzte Vereinsjahr Revue passieren und erinnerte an eine erfolgreiche Theaterproduktion mit „Wählen Sie Franz Krakauer“, an Spitzenergebnisse beim Gaujugendpreisplattln, an eine ertragreiche Warenversteigerung, an eine stimmungsvolle Jugendweihnachtsfeier sowie an einen hochkarätigen Adventshoagartn. Rothlehner dankte dabei allen Verantwortlichen für die erfolgreiche Arbeit.

2 Jubiläen vereint: „Drei Jahre Petzenhauser & Wählt treffen 100 Jahre Lindenthaler“ heißt es am 19. Juni 2020.

Kassier Erich Holzapfel sprach von einer soliden Finanzlage, gleichwohl summierten sich die Ausgaben unter anderem für Trachtenzuschüsse, Investitionen in die Vereinsheimküche, für die Reinigung des Vereinsheimes, die Restaurierung von Fahnenbändern und für die Steuerberatung zu einer beträchtlichen Summe.

Revisor Wolfgang Riemer bestätigte eine einwandfreie Führung der Finanzgeschäfte, ebenso passierten die Protokolle der Schriftführerin Caro Rinner die Versammlung ohne Beanstandungen.

Vorstandsmitglied Sebastian Rothlehner stellte die Neukonzeption der Internetseite der Lindenthaler vor, die demnächst online gehen wird. Ehrenvorstand Winfried Viehhauser brachte als mögliche Ziele für den für Anfang September geplanten Vereinsausflug das steirische Mariazell sowie das bayerische Innsbruck ins Gespräch.

 

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.