Prinzessinnen und Supermänner, Hexen und Zauberer, Feen und Zwerge – der Kinderfasching der Lindenthaler war auch dieses Jahr ein Stelldichein der Phantasie und ein Treffen feierwütiger kleiner Närrinnen und Narren.

Eine Riesengaudi herrschte bei der Lufballonpolka im Lindenthaler-Vereinsheim.


Das von den Lindenthaler-Jugendleitern Lena Limmer und Sepp Fichtner ausgetüftelte Programm des Kinderfaschings sorgte für jede Menge Spiel, Spaß und Bewegung. Bei der „Reise nach Jerusalem“, beim „Zeitungstanz“, beim „Tütenblasen“ und bei der „Luftballonpolka“ gab es für die Sieger kleine Präsente, bei der Polonaise ging es einmal quer durchs Vereinsheim. Eine Tombola mit tollen Preisen sorgte obendrein noch für das eine oder andere glückliche Gesicht. Vom DJ Christoph Hochholzer gab es dazu den Sound der Hits aus diesen Tagen.

Königlichen Glanz brachten die Hebertsfeldener Faschingsfreunde mit ihrem Kinderprinzenpaar Viktoria und Florian ins Lindenthaler-Vereinsheim, die Kindergarde sorgte für deren tänzerisches Geleit und die Showtanzgruppe „Falling Stars“ mit ihrer mitreißenden Choreografie für Furore.Mit einem hoheitlichen Orden wurden die Leiterin der Lindenthaler-Zwergerlgruppe Christine Haas, zweiter Vorstand Jürgen Leitl und die Tänzerin Magdalena Gruber ausgezeichnet.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.